Lucas-Lossius-Schule

Grundschule Reinhardshagen

Veranstaltungen und Projekte im Schuljahr 2018/19  

 

Grundschul-Tennis-Cup

Am 05.06.2019 nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 an einem Grundschul-Tennis-Cup teil. Der Tennisverein Reinhardshagen veranstaltete dieses Event bereits zum wiederholten Male und auch in diesem Jahr war es für die Kinder wieder eine gute Möglichkeit das Tennisspielen für sich zu entdecken. Die 12 Mannschaften spielten auf 6 Feldern und traten im Einzel und Doppel gegeneinander an. Auch für Tshirts und Getränke sorgte der Verein und machte diesen Tag durch großes Engagement zu einem besonderen Erlebnis. Vielen Dank für die Organisation und Durchführung! 

  • 20190605_083642-756x1008
  • 20190605_090359(0)-1008x756
  • 20190605_085940-1008x756
  • 20190605_084235-1008x756
  • 20190605_084151-756x1008
  • 20190605_083153-1008x756


Bundesjugendspiele 2019

Auch in diesem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler bei den Bundesjugendspielen ihr Bestes gegeben. In den Disziplinen Springen, Werfen, Sprinten und Ausdauer konnten die Kinder von der 1.-4. Klasse am 03.06.2019 zeigen was in ihnen steckt. Bei sonnigem Wetter und mit der Hilfe vieler freiwilliger Helfer wurde dieser Tag zu einem besonderen Erlebnis. Zum Abschluss des sportlichen Tages wurde in jeder Klasse der beste Sportler und die beste Sportlerin mit einem lauten Applaus geehrt.
  • 20190603_081528-1008x756
  • 20190603_083211-756x1008
  • 20190603_084728-1008x756
  • 20190603_090917-1008x756
  • 20190603_081112-1008x756


Projektwoche zum Thema "Gewaltprävention"

Vom 27.05.-29.05.2019 fand an der LLS eine ganz besondere Themenwoche statt. An drei Tagen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler z.B. mit den Themen Mobbing, Gewaltvermeidung, Kinderrechte, Selbstschutz, Achtsamkeit und Rücksichtnahme. Zu den Schwerpunkten, die im Unterricht erarbeitet worden, besuchten die Klassen noch besondere Workshops:

Selbstverteidigung mit Herr Suter: Ein Schüler versperrt die Tür zu den Toiletten und lässt mich nicht durch. Wie kann ich handeln? Diese Frage beantwortete Herr Suter und zeigte den Kindern, wie sie mit ihrer Stimme und Körpersprache auf eine solche Situation gewaltfrei reagieren können. Die Kinder durften alle Tipps direkt ausprobieren und nachspielen.

Besuch von der Polizei: Zwei Beamte von der Bundespolizei waren da mit ihrem Streifenwagen. "Wenn du jetzt nicht lieb bist, dann hole ich die Polizei!". Viele Eltern drohen ihren Kindern mit der Polizei, dabei ist genau dies das falsche Bild, welches den Kindern von der Polizei vermittelt wird. Hier wurde den Schülerinnen und Schülern erklärt welche Aufgaben die Polizei hat und wie und wann man die Polizei rufen kann und soll. Die Kinder durften ein Polizeiauto aus der Nähe betrachten, die Ausrüstung der Beamten näher betrachten und auch das Martinshorn wurde eingeschaltet und sorgte für Begeisterung.

Mobbing: Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Meister besuchte jede Klasse und las eine Geschichte vor, in der es um Mobbing ging. "Gemein ist geheim!", sagten vier Kinder zu einem Mädchen, welches sie oft ärgerten. Sie durfte nichts sagen und sollte alle Gemeinheiten, die sie mit ihr anstellten, geheim halten, sonst würde sie noch mehr Ärger bekommen. Gemeinsam mit Frau Meister überlegten die Schülerinnen und Schüler einen Ausweg aus dieser Situation und erfuhren dann, wie Freunde und Familie in der Geschichte helfen konnten.

Achtsamkeit: Was tut mir gut? Was macht mich glücklich? Was bedeutet es "ein gutes / großes Herz" zu haben? Diesen Fragen ging Frau Kraft im Ruheraum mit den Kindern nach. Jede Schülerin und jeder Schüler schrieb auf ein Herz Dinge oder Erlebnisse, die glücklich machen und gut tun. Am Ende wurden alle Herzen auf eine Giraffe geklebt, dem Säugetier mit dem größten Herzen. Ein schöner Abschluss für eine ereignisreiche und interessante Woche, da waren sich alle Kinder einig.


Sponsorenlauf für Boulderwand

Am 03.05.2019 war es mal wieder soweit...die LLS veranstaltete einen großen Sponsorenlauf. Jeder Schüler gab an dem Tag sein Bestes und sammelte durch das Laufen von Runden Geld. 

Schon einige Wochen zuvor gingen die Schüler auf Sponsorensuche. Familie, Freunde und Verwandte wurden gebeten, für jede gelaufene Runde Geld zu spenden. Am Freitag war es dann endlich soweit. Die Schülerinnen und Schüler konnten zeigen was in ihnen steckt und sind innerhalb von den 30 vorgegebenen Minuten viele Runden auf der 400m-Bahn gerannt. Auch die Lehrer liefen mit, die von der Schulleitung gesponsert wurden.

Am Ende zahlte sich die große Anstrengung aus, denn es kamen fast 8000€ an Spenden zusammen. Die gewünschte Boulderwand (Kletterwand) kann also bald auf unserem Schulhof installiert werden und bietet den Kindern wieder neue Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten in der Pause und auch am Nachmittag. 

Vielen Dank an alle Sponsoren und vielen Dank an die Kinder, die diese tollen Leistungen erbracht haben!


Spende für den Förderverein der Lucas-Lossius-Schule Reinhardshagen e.V. 

Der Förderverein der Lucas-Lossius-Schule Reinhardshagen e.V. freut sich über eine Spende der Ökumene Reinhardshagen. Beim diesjährigen Sommerfest der Ökumene ist ein Überschuss von 450,00 EUR erzielt wurden. Diesen Überschuss wird die Ökumene, wie bereits die Jahre zuvor, einer Institution in Reinhardshagen zukommen lassen. Der Förderverein der Schule freut sich, dass für 2018 die Wahl auf ihn gefallen ist. Die Spende entstand zum Teil durch den Verkauf von Speisen und Getränken, sowie großzügigen Spenden der Teilnehmer des Sommerfests.  

Am 08.12.18 fand die symbolische Übergabe eines Spendenschecks in der Aula der Schule statt.

Pastor Peter Schlenker (ev.-freikirchliche Gemeinde) und Sebastian Gottmann (1.Vorsitzender Förderverein)

Der Förderverein der Lucas-Lossius-Schule Reinhardshagen e.V. bedankt sich herzlich bei der Ökumene Reinhardshagen. Während der Übergabe des Spendenschecks wurden bereits erste Ideen zur Verwendung der Gelder der Ökumene mitgeteilt. Nur durch Hilfe des Fördervereins ist es der Schule und der Schulbetreuung möglich das Angebot für die Schüler attraktiv zu gestalten. 

Pfarrer Berthold Kraft (ev. Kirche Reinhardshagen), Susanne Janz (Lehrkraft LLS), Carolin Dolle (Vertreterin kath. Kirche Reinhardshagen), Pastor Peter Schlenker (ev.-freikirchliche Gemeinde), Melanie Ammann (stellv. Vorsitzende Förderverein), Christina Salomon (Kassiererin Förderverein), Sebastian Gottmann (1. Vorsitzender Förderverein)

Susanne Janz, als Vertreterin der Schule, bedankte sich ebenfalls bei Pastor Schlenker für diese großzügige Spende. Auch sie betont, dass Vieles nur durch das Engagement und die finanzielle Unterstützung des Fördervereins realisiert werden kann und freut sich, dass ein so aktiver Förderverein der Lucas-Lossius-Schule zur Seite steht.


Adventliche Stimmung in der Vorweihnachtszeit

Wie in jedem Jahr, so auch diesmal.......

Am letzten Schultag vor den Ferien trafen sich alle Klassen in der weihnachtlich geschmückten Aula, um gemeinsam zu singen, Gedichte aufzusagen, ihr Können auf dem Instrument zu zeigen, Geschichten vorzulesen und dem Auftritt der Tanz-AG zu folgen. Die Theater-AG führte ein weihnachtliches und witziges Stück vor, indem die sieben Zwerge und Schneewittchen wichteln wollten, dabei aber eine Menge schief lief. Dank unserer neuen Theaterkulisse, die u.a. vom Förderverein der Schule mitfinanziert wurde, kam richtige Theaterstimmung auf. Frau Gerth führte durch die Veranstaltung, Frau Liedlich begleitete die Kinderstimmen am Klavier und wurde von Sascha auf der Gitarre unterstützt.

Nach diesem schönen Vormittag waren wir alle in Weihnachtsstimmung und freuten uns noch mehr auf die Ferien. In diesem Sinne wünschen wir allen Familien ein frohes Weihnachtsfest!


Badminton Schnupperstunde

Am 27.11. besuchte uns der Badmintonverein aus Reinhardshagen und bot den Kindern der 3. und 4. Klasse ein Probetraining an. Jeder bekam einen Schläger und einen Ball, eine kurze Einweisung und sollte zunächst selbstständig üben, Kontrolle über den Ball zu erlangen. Fleißig übten sie den Federball so lange wie möglich in Bewegung zu halten und waren erstaunt wie gut das schon nach kurzer Zeit gelang. Im Anschluss übten sie den Aufschlag und spielten mit einem Partner zusammen übers Netz. Es machte allen großen Spaß und der ein oder andere kommt gerne zum Training wieder.

Wir bedanken uns für die tolle Schnupperstunde beim Verein und auch bei Michael Wohler, der uns zudem noch anbot unsere Badmintonschläger wieder fit zu machen und für die Schule Bälle und eine Schlägertasche zu spenden.

  • 20181127_104623
    20181127_104623
  • 20181127_102051
    20181127_102051
  • 20181127_100954
    20181127_100954
  • 20181127_104248
    20181127_104248
  • 20181127_101920
    20181127_101920
  • 20181127_104303
    20181127_104303
  • 20181127_102019
    20181127_102019
  • 20181127_104613
    20181127_104613


Weihnachten im Schuhkarton

Auch in diesem Jahr haben wir wieder fleißig in der Schule Schuhkartons für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" gesammelt. Insgesamt haben unsere Schülerinnen und Schüler 38 Schuhkartons gepackt und mit vielen tollen und nützlichen Dingen für Kinder in armen Ländern gefüllt. Vielen Dank an die helfenden Hände Zuhause, die die Kinder dabei unterstützt haben und an alle Spender, denn es sind fast 300 € Geldspenden zusammengekommen. 

 

 

Wandertag zum Thema "Getreideernte früher und heute"

Am 27.08.2018 wanderten die Schüler der Klassen 3 zu Bauer Knop. Hier hatten wir die Gelegenheit einem Mähdrescher mal ganz nah zu sehen, was super zu unserem Thema im Sachunterricht passte: "Vom Korn zum Brot". Bauer Knop erklärte uns ganz genau, wie sein Mähdrescher funktioniert und wir durften sogar erleben wie die Maschine eingeschaltet wurde. Anschließend wanderten wir zu Familie Dettmar, die uns zeigte wie anstrengend die Getreideernte früher war. Sense, Handsichel und Dreschpflegel konnten ganz genau betrachtet und sogar benutzt werden. Es war interessant zu sehen wie viele Arbeitsschritte früher erledigt werden mussten, um das Getreide zu ernten, im Vergleich zu heute. 



Veranstaltungen und Projekte im Schuljahr 2017/18

Vorhang auf, Manege frei!

Frei nach diesem Motto begann am 06.11.17 die Zirkuswoche an der Lucas-Lossius-Schule. Der Projektzirkus Bellissimo stellte gemeinsam mit den Dritt- und Viertklässlern auf dem Schulhof sein Zirkuszelt auf und die Zirkusfamilie erarbeitete mit den Kindern der 1. - 4. Klasse ein richtiges Zirkusprogramm. Die Kinder wurden zu Clowns, Jongleuren, Seiltänzerinnen, Fakiren, Trapezkünstlern, Bauchtänzerinnen, Akrobaten, Zauberern und Tellerdrehern. Mit viel Spaß und Geschick brachte die Familie Bellissimo den Kindern alle Kunststücke bei. 

Am Donnerstagabend war es dann soweit - die kleinen Artisten (Klassen 1b, 2b, 3b und 4b) konnten ihr Zirkusprogramm in einer großen Galavorstellung präsentieren, zu der fast 500 Zuschauer kamen: 


Die Kinder der Klassen 1a, 2a, 3a und 4a gaben am Freitag eine Vorstellung für Kindergärten und nachmittags für ihre Familien, Verwandten und Bekannten. Auch an diesem Tag bekamen die kleinen Zirkusartisten viel Applaus und genossen ihren Auftritt:


Der Förderverein der Schule hatte sich ebenfalls vorbereitet und bot mit zahlreichen Helfern Bratwürste, Brezeln und Getränke an. Herzlichen Dank an den Förderverein für die finanzielle Unterstützung bei diesem Projekt und an alle Eltern, die beim Abbau des Zirkuszeltes geholfen haben. 
Die Zirkuswoche hat allen Kindern und natürlich auch den Erwachsenen sehr viel Spaß gemacht und wird allen bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben.


Das Thema "gesundes Frühstück" in den Klassen 4

Das wir uns gesund ernähren müssen, um gesund zu bleiben, fit zu sein, uns gut konzentrieren zu können und nicht dick zu werden, ist ein wichtiges Thema in der Klasse 4.  Wir haben uns mit den Nährstoffen unserer Lebensmittel auseinander gesetzt und wissen nun, was und wieviel wir von den Leckereien unserer Supermärkte verzehren dürfen und sollten.

Damit wir unser Wissen nicht nur für uns behalten, haben wir und und unseren Patenkindern aus den Klassen 1 ein leckeres hübsch anzusehendes Frühstück bereitet. Hier einige Bilder: